Gelöste Herausforderung

IoT und AI Datenverarbeitung für die Analyse von Gehirnsignalen

idun logo
Kunde

IDUN Technologies

Projektlink
ionicons-v5-k
Werkzeuge
Node.js Express Agile Sprints Pub/Sub Cloud Architecture OAuth2 React MongoDB Python Micro Services Tracer Bullet GitLab CI/CD Real-time data processing
Herausforderung

Für ihr neues Produkt, ein tragbares System zur Messung und Interpretation von Gehirnaktivität aus dem Hörkanal, will IDUN Technologies eine skalierbare, sichere und vielseitig einsetzbare Cloud Data Processing Pipeline realisieren.

Das Technologie-Startup IDUN Technologies erbringt Pionierleistung im Bereich trockener und komfortabler Elektroden zur Langzeitmessung von Biopotentialen wie EKG und EEG,sowie deren Analyse und Interpretation. Die Technologie von IDUN ermöglicht es, über Kopfhörer menschliche Gehirnaktivität zu messen und diese zu interpretieren. Damit lässt sich beispielsweise Musik passend zum Gemütszustand des Hörers abspielen.

Um die Technologie in die Anwendung zu bringen, benötigt IDUN eine skalierbare, sichere und vielseitig einsetzbare Cloud Data Processing Pipeline. Die Pipeline soll EEG Signale in real-time vom Kopfhörer in die Cloud kommunizieren, speichern, mit Artificial Intelligence (AI) auswerten und die Auswertung (z.B. Gemütszustand) über eine API für Benutzeranwendungen (z.B. Musik-App) zur Verfügung stellen. Um die Pipeline rechtzeitig für den Launch eines Development Kits zu realisieren, benötigt IDUN kurzfristig zusätzliche Erfahrung und Kompetenzen im Bereich Full-Stack Development, IoT Datenverarbeitung und Cloud Services.

Vorgehen

EMBRIO.tech entwickelt schnell und effizient die minimal notwendigen Funktionalitäten, aber so, dass die Lösung zukünftig ausgebaut und vor allem sicher und skalierbar betrieben werden kann.

Für Startups und Innovationen im allgemeinen ist es wichtig, Ideen so schnell wie möglich in funktionierende und testbare Lösungen umzusetzen. Nur so lässt sich der versprochene Mehrwert und den Entwicklungsfortschritt anschaulich demonstrieren (z.B. vor Kunden oder Investoren). Schnell Entwickeln, heisst Kompromisse beim Funktionsumfang einzugehen und den Fokus auf die erfolgskritischen Anforderungen zu legen. Nichtsdestotrotz ist es wichtig alle Design- und Entwicklungs-Entscheidungen so zu treffen, dass die Lösung zukünftig ausgebaut und sicher und skalierbar betrieben werden kann. Bei EMBRIO.tech setzen wir deshalb von Anfang an auf eine Softwarearchitektur, die mit den ambitionierten Visionen unserer Kunden kompatibel ist und zukunftsfähige Sicherheits- und Technologiestandards erfüllt.

Resultate

Innerhalb von wenigen Wochen wird eine Event-basierte Data Processing pipeline basierend auf state-of-the-art Technologie und Cloud Services realisiert, die es erlaubt erste Kundenanwendungen umzusetzen.

EMBRIO.tech entwirft und implementiert für IDUN eine Data Processing Pipeline die darauf ausgelegt ist EEG Daten in real-time von einer vielzahl von smarten Kopfhörern zu sammeln und auszuwerten und die Resultate der Auswertung über eine mit OAuth2 geschütze REST API für die weitere Nutzung durch Kundenanwendungen bereitzustellen. IDUN erhält damit das digitale Grundgerüst, welches nötig ist, um ihre Technologie in erste Anwendungen zu überführen. Dieses Grundgerüst ermöglicht, dass sich das Engineering und R&D Team von IDUN voll auf ihre Kernkompetenzen (Messung der Hirnsignale deren algorithmische Auswertung) konzentrieren kann, ohne Abstriche bei Themen wie Datensicherheit, Performance und zukünftige Skalierbarkeit machen zu müssen.

KPIs
5

Micro Services implementiert

200 Hz

Samplingfrequenz

2

sprints executed

Impressionen
idun biosignal sensors
data processing architecture

Haben Sie eine Idee für ein grossartiges Projekt?

Wir helfen gerne dabei, sie Realität werden zu lassen.

Reden wir!