Gelöste Herausforderung

Automatisierter Social Media Growth

boxagram logo
Kunde

BOXAGRAM

Projektlink
ionicons-v5-k
Werkzeuge
Node.js React Stripe Agile Development Python Embedded Linux Growth Hacking Socket.io User-centered Design Entrepreneurship IoT
Herausforderung

Validierung des Marktpotenzials für Social Media Automation in der Schweiz anhand eines Pilotprojektes.

Um die Reichweite eines Social Media Profils zu vergrössern sind zwei Dinge entscheidend: Qualitativ hochwertige Inhalte (Posts, etc.) und zahlreiche authentische Interaktionen mit seinem Zielpublikum (Likes, Comments, etc.). Das Erstellen von Inhalten ist eine spannende und kreative, redaktionelle Tätigkeit, während das Interagieren eher als repetitiven, zeitaufwendigen und mühsamen empfunden wird. Mühsame und zeitaufwändige Tätigkeiten sollten automatisiert oder ausgelagert werden um seine beschränkten Ressourcen für die spannenden und kreativen Tätigkeiten einsetzen zu können.

BOXAGRAM möchte für Social Media Manager die Automatisierung respektive Auslagerung von Social Media Interaktionen anbieten. Dazu soll das Marktpotenzial, die Kundenakzeptanz und die Machbarkeit anhand von einer Pilotstudie mit einer funktionierenden Softwarelösung durchgeführt werden. Die Lösung soll in einem ersten Schritt Interaktionen für die Plattform Instagram (IG) automatisieren. In möglichst kurzer Zeit soll ein verkaufbarer digitaler Service für IG Automatisierung implementiert und an erste Kunden verkauft werden.

Vorgehen

Automatisierte Interaktionen imitieren den Inhaber des Social Media Profiles um möglichst real und menschlich zu wirken.

Automatisierte Instagram-Interaktionen sind dann erfolgreich, wenn Instagram und seine Nutzer sie nicht als solche erkennen. Daher ist eine sorgfältige und durchdachte Vorgehensweise erforderlich. Der BOXAGRAM Service agiert von einer kleinen Box aus (Single Board Computer) welche im Netzwerk des Kunden installiert wird. Alle Interaktionen kommen dadurch von der IP-Adresse des Profilinhabers und nicht von irgend einer Serverfarm in Übersee. Ein Bot welcher auf der Box läuft, ruft Zielprofile über einen Browser auf und interagiert mit diesen. Der Bot scrollt durch das Profil und drückt beispielsweise auf die Like-Buttons. Der Bot wählt die Menge und die Art der Interaktion für jedes Zielprofil zufällig aus und die Pausen zwischen den Interaktionen sind auch randomisiert. Alles geschieht so, als würde ein Mensch selbst interagieren.

Resultate

Entwicklung und Vertrieb einer digitalen Dienstleistung auf Basis von Soft- und Hardware innerhalb von nur sechs Wochen.

EMBRIO.tech hat die erste Version des BOXAGRAM Service innerhalb von sechs Wochen entwickelt und lanciert. Der Kunde löst sich ein BOXAGRAM Abonnement für seinen IG Account und bekommt eine persönliche BOXAGRAM Box per Post und ein Login zum BOXAGRAM Web App. Die Zahlung erfolgt bequem per hinterlegter Kreditkarte. Nachdem er die Box mit seinem Router verbunden hat, kann er über das App seine Box konfigurieren. Er stellt ein, welche Interaktionen BOXAGRAM für ihn tätigen soll, in welcher Frequenz diese vorkommen und welche Zielgruppen adressiert werden.

Nebst der Lösungsentwicklung hat EMBRIO.tech in der selben Zeit auch eine Marketing Strategie erarbeitet und implementiert. Dazu gehören selbstverständliche Dinge wie ein Corporate Design, Packaging, Website und die suche nach Vertriebspartnern. Das Fazit aus der Pilotphase hat einerseits gezeigt, dass in kürzester Zeit eine zweistellige Anzahl zahlender Kunden akquiriert werden konnte. Es hat sich aber auch gezeigt, dass die sich ändernden Interfaces der Social Media Plattformen ein grosses Risiko für ein genügend stabilen Betrieb darstellen.

KPIs
6 Wochen

time-to-market

3 Wochen

time-to-PoC

20+

Boxes installiert

bis 5K in 6 Monaten

gewonnene Follower

Impressionen
stacked boxagram boxes
boxagram app screenshot filters
boxagram app screenshot activities
boxagram packaging

Haben Sie eine Idee für ein grossartiges Projekt?

Wir helfen gerne dabei, sie Realität werden zu lassen.

Reden wir!